Die ersten Einnahmen -
Woche # 10 in der Nischenseitenchallenge

von
Bea Pircher
am
08.05.2015
mit
10 Kommentaren

Lang ist’s her, seit meinem letzte Blogartikel, ich hab mich überschätzt. Mitte April hat unsere Familie eine Reise nach Wien gemacht. In die Stadt, die sich immer wieder ein klein bißchen wie heimkommen anfühlt.

Ich dachte, da hab ich ewig Zeit in Schönbrunn auf einer Parkbank zu sitzen und einen weiteren Artikel zu schreiben… Aber irgendwie wollten wir so viel tun und sehen, dass ich die kurzen Zeiten auf den Parkbänken zum Erholen brauchte.

Auch die herrliche Aussicht im Kaffee im Haus des Meeres hab ich einfach nur genossen und nicht geschrieben, dafür hab ich Dir das Bild vom Ausblick mitgebracht. Und dann war ich beinahe 2 Wochen krank, Grippe, und auch derzeit bin ich noch schwach, aber ich wollte hier mal ein Lebenszeichen geben…

3 Minuten: Die ersten Einnahmen sind da, aber es ist noch viel Potential. 😉

Auf und nieder – die Rankings der Nischenseite

Zu Beginn dachte ich: WOW, die Rankings zischen ab!! Aber die Ernüchterung kam bald, sie sind nach wie vor überschaubar. Ich habe zwar einige Links gesetzt, aber da hat sich noch nicht viel getan.

  • Ein paar simple Links
  • Einige Social Bookmarks
  • Einige Webkataloge
  • 2 Blog-Kommentare

Für diesen Punkt hab ich mir zum einen vorgenommen, ein paar Gastartikelplätze zu suchen und zum anderen die Ideen der anderen Nischenseiten-Challange Teilnehmer zu studieren und logisch weiter zu machen.

ranking

Rankings bei fitnessarmbandcheck.com

Nur hereinspaziert – die Besucher auf fitnessarmbandcheck.com

Also mich ärgert es immer wieder, wenn ich solche verfälschten Ergebnisse in Analytics bekomme, ich kann diese zwar dann rausfiltern, aber trotzdem ist es lästig. Wie geht es Dir damit? Wie regelst Du das Problem?

besucher

Analytics ohne Filter

besucher_mit_filter

Analytics mitFilter

Also meine Analyticsstatisitk zeigt, dass momentan noch die meisten Besucher direkt kommen, immerhin 85 sind schon über die Suchmaschinen eingetroffen und da mit Keywords wie “besten fitness armbänder”, “die besten fitness tracker” und ähnliches. Es ist noch einiges an Potential 🙂

Was bringst? – Die ersten Einnahmen

Juhu, die ersten 1,31 € an Provision von Amazon sind da. Egal wie klein der Betrag ist, es ist immer wieder ein Höhepunkt, wenn es neues Projekt die ersten Cent abwirft.

Was sonst noch geschah

Neben meiner Wienfahrt, der Grippe und recht überschaubarem Aufwand an der Nischenseite hat sich doch auch sonst was getan: Mein erster Gastartikel erscheint in den nächsten Tagen, ich werde Dich am Laufenden halten.

Gerade heute wurde ich von Maria für den Liebster Award nominiert, danke dafür!

Und für ein neues Projekt hab ich mir einen Top-Coach geholt, der mir vom Anfang an über die Schulter schaut. Ich werde berichten…

Also, wie immer, bleib neugierig…

Das war die NSC bisher

{{percmaxnr}} €
Ausgaben
   {{percmaxnr}} h
Zeitaufwand
{{percmaxnr}} €
Einnahmen
10 Kommentare, Sei die/der Nächste!
Die ersten Einnahmen – Woche 10 › Nischenseiten-Guide sagt:

[…] Es ist immer wieder ein Höhepunkt, wenn ein Projekt die ersten Einnahmen generiert und wenn sie noch so klein sind. So wie bei mir ebene, 1,31 € von Amazon… Hier mein Bericht. […]

Antworten
Bacher Martin sagt:

Das mit den refferer spam in analytics ist wirklich extrem eierhaft und jedesmal die Ergebnisse rausfiltern wenn man in analytics reinschaut ist viel zu aufwendig und kann nicht die Lösung sein. Eine Möglichkeit ist für jede Spamseite einen Filter zu hinterlegen das diese Ergebnisse gar nicht getrackt werden, ist aber auch ein kleiner Aufwand einzurichten, vor allem wenn man viele Seite betreibt in verschiedenen Konten. Eine weitere Möglichkeit habe ich gefunden mit einem mal den Filter zu hinterlegen: (?:([^. ]+)\.)?(?:([^.]+)\.)?(semalt|buttons-for-websites|makemoneyonline|simple-share-buttons|kambasoft|buttons-for-website|darodar|smailik|social-buttons|best-seo-solution|best-seo-offer|free-share-buttons)\.(com|de|net|org|ru) Dafür habe ich aber noch keie brauchbaren Ergebnisse ob es funktioniert, da ich diesen erst eingerichtet habe...Glücklich mit dieser Lösung bin ich aber noch nicht, da laufend neue Spamseiten dazukommen...Und in analytics kann man noch das Häkchen setzen, das Google solche Seite rausfiltert, das funktioniert leider nicht. Und auch die Methode diese Seiten serverseitig mit der htacess auszuschließen funktioniert nur sehr schlecht. Hat jemand von euch ein wirklich gute Lösung um dieses Problem in den Griff zu kriegen?

Antworten
    Bea sagt:

    Danke Martin, werd ich versuchen!!

    Antworten
Alexander sagt:

Deine Nischenseite hat wenigstens eine Startseite, die man auch Startseite nennen darf. Eine geballte Ladung mit Information auf der ersten Seite gibt den richtigen Impuls an alle Unterseiten weiter. Das haben bisher die wenigsten Webmaster verstanden und nicht nur bei der NSC.

Antworten
    Bea sagt:

    Danke Alexander, naja, Startseite sollte wohl doch dazugehören ;-)

    Antworten
Der kleine Webbie sagt:

Hey Bea,zum Thema Referrer Spam kann ich dir folgendes Plugin empfehlen: https://wordpress.org/plugins/semalt/Hatte auf meiner Nischenseite das selbe Problem und damit erfolgreich bekämpft. Musst lediglich das Plugin aktivieren und in den Einstellungen die Domains hinterlegen, dann werden sie automatisch geblockt.Hoffe das hilft dir :)LG Florian

Antworten
    Bea sagt:

    Hallo Florian, das muss ich gleich ausprobieren, danke!

    Antworten
Maria sagt:

Hallo Bea,schöner Bericht! Ich drück die Daumen, dass es mit den Rankings und Einnahmen bald hochgeht. Ich freue mich auf deine Liebster-Award-Antworten und wünsche dir einen sonnigen Start in die Woche! :)Maria

Antworten
    Bea sagt:

    Ja Maria, danke für die Nominierung, mach mich bald dran.

    Antworten
Bacher Martin sagt:

Danke Florian, das Plugin hab ich getestet und funktioniert super. Somit ist der analytics spam Vergangenheit.... Viele Grüße Martin

Antworten
Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *